Hashimoto-Thyreoiditis

CHF2.00

Symptome, Diagnose und Therapie der Schildrüsenkrankheit

Want a discount? Become a member by purchasing Abo Elterninfos (1 Jahr) oder Kombi-Abo Eltern- und Ärzteinfos (1 Jahr)!

Kategorie:

Beschreibung

Die Hashimoto-Thyreoiditis (Synonyme: Hashimoto-Thyroiditis, Struma lymphomatosa, (chronische) lymphozytäre Thyreoiditis, ist eine chronische Autoimmunerkrankung der Schilddrüse. Dabei wird das Schilddrüsengewebe infolge eines fehlgeleiteten Immunpro- zesses durch T-Lymphozyten zerstört und Antikörper können gegen die Schilddrüse nach- weisbar sein. Die Funktion der Schilddrüse wird dabei beeinträchtigt: zu Beginn oft als Überfunktion, später kommt es zu Unterfunktion. Der Krankheitsverlauf ist bei meist leicht, doch sind selten auch schwerere Verläufe bekannt. Die Symptome sind vielfältig und – ge- rade zu Beginn der Erkrankung – schwierig einzuordnen. Die Hashimoto-Thyreoiditis ist derzeit nicht heilbar und kann auch nicht ursächlich behandelt werden. Wenn die Schilddrüse nicht mehr ausreichend Schilddrüsenhormone produziert, müssen diese durch tägliche orale Einnahme kompensiert werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Hashimoto-Thyreoiditis“